KNEIPP

Kneipp ist ein führender Anbieter von natürlichen Körperpflegeprodukten. Für seine Stores in den USA benötigte das Unternehmen eine höchst konfigurierbare und gleichzeitig stabile POS-Lösung, die alle Transaktions-Workflows des Unternehmens auf globalem Level verwalten kann und die Unternehmensstruktur sowie die Unternehmensprozesse unterstützt. TCPOS und sein Integrationspartner, die RedIron Group, haben erfolgreich eine Lösung implementiert, die ein zukunftssicheres Kassensystem mit einem USA EMV Zahlungsprozessor, Customer Loyalty und einem Promotion-Modul ausgestattet ist.

Der Kunde

Das Unternehmen Kneipp beschäftigt aktuell circa 500 Mitarbeiter weltweit, 370 davon in Deutschland. Kneipp hat eine eigene Abteilung für die Produktentwicklung. Die Forschung und die Entwicklung arbeiten eng mit wissenschaftlichen Institutionen zusammen und entwickeln Patente sowie neue aktive Prinzipien im Geiste von Sebastian Kneipp.

Die Herausforderung

Kneipp suchte nach einer POS-Lösung, die einfach in seine Omni-Channel-Strategie integriert werden kann, damit die globale Unternehmensstruktur unterstützt und die POS-Lösung in das SAP ERP System integriert werden kann. Alle Schnittstellen zwischen dem POS, dem Online Shop und SAP ERP sind durch „E2E Bridge“ (Data Hub) gebaut.

Darüber hinaus sollte die POS-Lösung über ein flexibles und anpassbares Promotion-Modul verfügen um bei den lokalen Märkten des Einzelhandels wettbewerbsfähig zu sein. Die größte Herausforderung bei diesem Projekt war die kurze Zeitspanne für die Implementierung sowie die Entwicklung und die Einfachheit aller Integrationspunkte.

Die Lösung

In nur zwei Monaten haben TCPOS und sein Systemintegrationspartner es geschafft, nahtlos eine POS-Lösung inklusive einer zertifizierten EMV Zahlungsabwicklung zu liefern.

Kneipp hat zwei POS Terminals in den ersten acht Stores mit Marketing Kundendisplay implementiert. Die POS-Lösung unterstützt die TCPOS smart POS Architektur und cloudbasierte, zentralisierte Server und Datenbank. Zusammen mit dem leistungsstarken Promotionsmodul können die Stores im Offline-Modus arbeiten, sollten das wide-area Netzwerk oder der Server die Verbindung zu den POS-Terminals verlieren. Mit TCPOS Promotion kann Kneipp ganz einfach besondere Bestellungen in Echtzeit und mit maximaler Effektivität aktivieren und überwachen. Promotionen aufzustellen wird intuitiv vom Management erlernt und Discounts werden automatisch auf Artikel während der Transaktion vergeben.

Informationen zu den Lagerbeständen werden vom TCPOS Stock Control Modul verwaltet. Dieses verarbeitet die Artikel direkt gegen die Lagerposition während der Verkaufstransaktion. Das heißt, dass das Kneipp Personal die Produktverfügbarkeit in Echtzeit kontrollieren kann. Die exakte Anzahl verbliebener Artikel wird inklusive Links zum Lager direkt auf dem Bildschirm am POS über einen Button angezeigt.

 

Das Ergebnis

“Die erste Phase des Projekts bestand aus der erfolgreichen Implementierung der ersten acht Stores in den USA”, So Nico Karges, Senior Sales Consultant der TCPOS GmbH, “Die nächste Phase des Projekts wird die Implementierung von rund 100 Filialen in den USA und 200 POS-Terminals beinhalten. Die TCPOS GmbH verwaltete alle Projekt- und Systemkonfigurationsaktivitäten aus Deutschland und koordinierte die physischen und lokalen POS-Konfigurationsbemühungen mit der RedIron Group in den USA”. Die TCPOS GmbH hat die administrativen User von Kneipp Germany geschult, während unser Systemintegrationspartner RedIron das lokale Headoffice-Team und die Betriebsleiter in den Vereinigten Staaten geschult hat.

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website.