ÜBER UNS

TCPOS ist führender Anbieter im POS-Sektor für Retail, Hospitality und Freizeit.

Mehr als 10.000 Kunden weltweit vertrauen auf unsere maßgeschneiderten IT-Lösungen.Durch unsere skalierbaren, anpassungsfähigen und zukunftsorientierten Lösungen unterstützen wir unsere Kunden effektiv, ihren Bedürfnissen gerecht zu werden.

TCPOS beschäftigt rund 200 Mitarbeiter in der Schweiz, Deutschland, Frankreich, Italien, China, USA, Kanada, Argentinien und Mexico. Der Hauptsitz befindet sich in Lugano im Kanton Tessin im italienischsprachigen Teil der Schweiz, die deutsche Hauptniederlassung ist in Völklingen.


Vision

Bei TCPOS streben wir danach, uns zu einem einheitlichen,modernen und globalen Unternehmen zu entwickeln, immer zukunftsorientiert zu arbeiten und gleichzeitig unsere Anpassungsfähigkeit, sowie unsere Skalierbarkeit beizubehalten, um das Geschäft unserer Kunden zu vereinfachen und zu verbessern.

Mission

Heute ist TCPOS Teil der aufregenden globalen und technologischen Evolution, immer wieder sind wir dabei mit der steigenden Komplexität in der POS Industrie und den sich rasch verändernden Geschäftsumgebungen unserer Partner und Kunden konfrontiert.

Die Mission unseres Unternehmens ist es, den eingeschlagenen Weg, zu einem führenden Provider von IT-Lösungen für POS in Gastronomie, Retail und weiteren Bereichen weiterzugehen, indem wir die Technologie, sowie deren Entwicklung, als auch Implementierung und Wartung bereitzustellen, um so die langfristige Geschäftsführung unserer Kunden zu verbessern.

Die TCPOS Software zeichnet sich durch ihre Flexibilität aus, damit jeder Kunde seine POS-Prozesse optimieren kann. Die erweiterten Funktionalitäten decken Anforderungen abhängig vom Einsatzzweck ab.

Der Wettbewerbsvorteil von TCPOS liegt in den einzigartigen Aspekten unserer Lösung, wie der Softwarearchitektur, die es uns erlaubt optimal auf Marktveränderungen zu reagieren. Dies spiegelt sich im umfassenden Innovationspotential, das in unserer Lösung steckt, wider.

Geschichte

1992

1992

TCPOS Software Solution wurde Realität, als unser CEO, Giacomo Knechtli und unser CTO, Michele Clinco eine Zusammenarbeit mit der IBM gestartet haben, als sie noch in einer Schweizer IT Firma gearbeitet haben. IBM suchte einen zuverlässigen Partner für den Schweizer Markt, der die notwendigen Fähigkeiten im POS Sektor für die Gastronomie aufweisen konnte.

1993

1993

Nach einem Jahr, als die erste Standardlösung von IBM installiert wurde, war klar, dass eine neue Produktgeneration benötigt wird. Eine POS Lösung, die stabil, flexibel und mehrsprachig ist, eine Notwendigkeit für den Schweizer Markt. Dieses neue Produkt ist die erste Generation von TCPOS, eine neue Art von POS-System, das sowohl online, als auch offline funktioniert und einfach auf die individuellen Kundenbedürfnisse angepasst werden kann.

1996

1996

Wir bringen die erste Kasse mit Touchscreen auf den Markt, trotz der vielen Bedenken, die im POS Umfeld gegen die Verwendung dieser damals noch jungen Technologie vorherrschten. Dies war der Durchbruch für TCPOS und hat ihr zur starken Positionierung in der Schweiz verholfen. Es ist ein hervorragendes Beispiel des visionären Ansatzes in der Entwicklung von TCPOS.

2000

2000

Unser System wird nun in Italien und Deutschland installiert, jedoch weiterhin aus der Schweiz verwaltet. TCPOS entwickelt sich zu einer internationalen Lösung für Gastronomie und Retail.

2001

2001

Im Januar wurde die Firma TCPOS GmbH gegründet, um das Wachstum in Deutschland zu unterstützen, gefolgt vom Kauf der Gastrofix AG.

2004

2004

Die wachsende Nachfrage nach mehr Kundenservice und das Erkennen neuer Herausforderungen führte zur Gründung einer neuen Firma, die sich einzig auf den POS Sektor konzentriert, um die Anforderungen dieses Marktes zu erfüllen. Aus diesem Grund wurde im September 2004 die TCPOS SA offiziell gegründet, mit einem Kapital von 500’000.- Franken und mit 25 Mitarbeitenden aus dem bestehenden Team. Die erste Organisationsstruktur unserer Firma beinhaltete Niederlassungen in der Schweiz, Deutschland und Italien. TCPOS muss nun nicht länger auf lokale Server zurückgreifen, da diese in die Cloud transferiert werden.

2005

2005

Der POS Markt expandiert, zusammen mit den Anforderungen unserer Kunden. Aus diesem Grund hat TCPOS angefangen, ein zuverlässiges Partnernetzwerk aufzubauen, das uns hilft, Kunden außerhalb unserer bisherigen geographischen Abdeckung zu bedienen und den Austausch von Spezialwissen mit Lösungs- und Technologieanbietern für Gastronomie und Retail zu intensivieren.

2006

2006

TCPOS tätigte zwei wichtige Zukäufe. Die Akquise des POS-geschäfts von Selecta in der Schweiz und in Deutschland sowie die Übernahme der Wincor Nixdorf Geschäftseinheit für Gastronomie, inklusive Übernahme deren Kunden.

2009

2009

Mehrere Geschäftsopportunitäten führen zur TCPOS FRANCE. Diese Direktinvestition führt zum Gewinn großer Kunden mit internationaler Geschäftstätigkeit. TCPOS GmbH übernimmt den Gastronomiebereich von Maas International.

2010

2010

Das Mehrländer-Konzept wurde dem TCPOS Portfolio hinzugefügt und erlaubt internationalen Organisationen mit Funktion zur Mehrwährungsfähigkeit und der Unterstützung mehrerer Standorte einen einfachen Betrieb und eine zentrale Administration. Das Mehrländer-Konzept ermöglicht es Firmen mit Verkaufsstandorten in mehreren Ländern, die jeweils geltenden Bestimmungen wie Währung, MWST-Sätze, sowie das Zeitzonenmanagement abzudecken.

2012

2012

Unser Team designt DroidPOS, eine Lösung für die Verwendung von TCPOS auf Tablets und Smartphones, es ist mit den essentiellen Funktionen eines Kassensystems ausgestattet und bildet die «Mobile Kasse».

2013

2013

TCPOS verschiebt seine Grenzen und expandiert auf andere Kontinente. Neue Märkte, Herausforderungen und Kunden führen zur Formierung der TCPOS International Group. Dieses dedizierte Team unterstützt bestehende Kunden dabei, unsere Anwendung in neuen Anwendungsfelder einzusetzen und globale Geschäftsbeziehungen zu entwickeln. Erste Anwendungen von TCPOS sind bereits online verfügbar, ein Schritt in eine neue Ära der Innovation. Um den Herausforderungen der Internationalisierung zu begegnen, tritt TCPOS in die Zucchetti Gruppe ein, einem Leader der IT-Industrie. Durch diese Allianz wird die TCPOS Produktesuite mit InfoBusiness, einer leistungsfähigen Business Intelligence Lösung, und mit Gate Control, einer Lösung zur Eintrittskontrolle, die in das Zucchetti Axess System integriert war, erweitert.

2015

2015

TCPOS International gründet TCPOS U.S.A., eine neue Niederlassung, die darauf zielt, unsere Präsenz in Nordamerika zu erweitern. Ausserdem verkünden wir stolz die Eröffnung von TCPOS Asia. Die neue Filiale in China befindet sich im HighTech Distrikt von Shanghai. Die lokale Partnerstrategie von TCPOS führte zu strategischen Partnerschaften mit einigen der innovativsten Technologieunternehmen, wie WeChat, Alipay und Macsand. Zusätzliche hat TCPOS ein Produkt namens Tian Cai Bao “添财宝” lanciert. Es wurde entwickelt, um Anforderungen der Chinesischen Kunden zu erfüllen. TCPOS International eröffnet sein neues Office in Buenos Aires, Argentinien, als erster Schritt in der lateinamerikanischen Region. Ziel ist es, TCPOS mit den regionalen Anforderungen kompatibel zu machen. Darüber hinaus sind wir von nun an auch in Mexiko präsent, um Kunden, die ein etabliertes Unternehmen suchen, zur Verfügung zu stehen.

to top

Verwaltungsrat

Giacomo Knechtli, Präsident und Vorsitzender des Verwaltungsrats

Giacomo Knechtli ist einer der Gründer der TCPOS SA. Mit seiner über 25-jährigen Erfahrung im POS-Geschäft, ist er Präsident und Vorsitzender des Verwaltungsrats. Giacomo verfügt über einen Ingenieursabschluss und einen eidgenössischen Fachausweis in Business Data Processing.

Michele Clinco, Mitglied des Verwaltungsrats

Michele Clinco ist ein weiterer Gründer von TCPOS und der CTO. Michele war der Designer und Architekt aller TCPOS Lösungen seit der Gründung der Firma im Jahre 1992. Während seiner Karriere eignete er sich fundierte IT-Kenntnisse in Software und Hardware an, mit  speziellen Fokus auf: Programmierung, Schnittstellen, Reverse Engineering, Networking und Electronic Design.

Massimo Nespoli, Mitglied des Verwaltungsrats

Massimo Nespoli ist seit 2004 bei TCPOS und wurde im Jahr 2012 zum Mitglied des Verwaltungsrats befördert. Er ist der CFO von TCPOS und verfügt über 30 Jahre Erfahrung in verschiedenen Führungsaufgaben in großen IT-Software- und Dienstleistungsfirmen. Massimo verfügt über einen Master Abschluss in IT Engineering der polytechnischen Universität von Milano.

Pamela Niggli, Mitglied des Verwaltungsrats

Pamela Niggli ist seit 2013 bei TCPOS und wurde im Jahr 2015 zum Mitglied des Verwaltungsrats ernannt. In ihrer Position als International Business Manager sucht Pamela neue Marktopportunitäten und sichert das globale Wachstum von TCPOS. Pamela hat in verschiedenen internationalen Unternehmen im Management von Projekten und Marketingaktivitäten gearbeitet. Ihre Ausbildung umfasst einen Bachelor- und einen Master-Abschluss in Business Administration.

Victor Rouiller, Mitglied des Verwaltungsrats

Victor Rouiller ist einer der Gründer der TCPOS SA und  Regional Manager für die französischsprachige Schweiz. Er verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung im POS Geschäft in großen IT Software- und Dienstleistungsfirmen, in denen er unterschiedliche Positionen innehatte. Viktor hat einen technischen Abschluss in IT und einen eidgenössischen Fachausweis.

Dirk Schwindling, Mitglied des Verwaltungsrats

Dirk Schwindling ist Aktionär und CEO der TCPOS GmbH. In seiner aktuellen Position ist er verantwortlich für die Expansion in den Märkten Deutschland und Österreich. Er ist eine Führungsperson mit 20 Jahren Erfahrung in POS, bargeldlosen und mobilen Zahlungslösungen und Enterprise Anwendungen im Generellen. Er war in Detailhandel, Gastronomie, Catering und der Unterhaltungsindustrie in mehreren Ländern tätig und kam 2001 zur TCPOS. Dirk ist eine energetische und entscheidungsfreudige Führungsperson, die eng mit strategischen Partnern und Schlüsselkunden zusammenarbeitet.

 

Enrico Itri, Mitglied des Verwaltungsrats

Enrico Itri wird 2016 Mitglied des TCPOS Vorstands. Er ist Gründer und CEO von Microarea, dem Softwarehaus, das seit 1984 das ERP Produkt “Mago” und die Programmierumgebung von TaskBuilder entwickelt. In 2011 tritt Microarea der Zucchetti Group bei und Enrico wird Mitglied des Zucchetti Vorstands. Enrico widmet sich hauptsächlich der Entwicklung von Opportunitäten auf dem internationalen Markt und er ist aktuell General Business Manager der Business Unit “Zucchetti Worldwide”. Enrico hat einen Abschluss in Elektrotechnik mit Schwerpunkt Informatik.

 

Management

Yuan Amanda Chen, Asien

Amanda Chen kam 2014 zu TCPOS und wurde 2015 Mitglied im Team von TCPOS Asia. In ihrer Position entwickelt Amanda neue Marktopportunitäten in Asien, mit Fokus auf den chinesischen Markt. Amanda Chen hat in mehreren Ländern im Nahen Osten im Bereich von Erdöl Investments gearbeitet. Ihre Ausbildung umfasst einen Bachelor in englischer Literatur und einem Master of Sciene in Business Administration.

Angelo Guaragni, Italien

Angelo Guaragni ist nun seit 30 Jahren für die Zucchetti Gruppe tätig, wobei sein Fokus auf ERP Lösungen und der Leitung von großen Kundenprojekten liegt. Er verfügt über große Erfahrung in der Herstellung und Distribution von Hardwarelösungen für den Gastronomie- und Retail-Markt, sowie für die Zutrittsregelung. Im Jahr 2013 wurde er Managing Director von Zucchetti TCPOS, die im italienischen Markt auch mit der TCPOS Lösung arbeitet. Angelo ist diplomierter Industriekaufmann und hat einen Abschluss für Softwareentwicklung der Katholischen Universität.

Christian Mattle, Schweiz

Christian Mattle ist seit über 25 Jahren in der IT für die Hospitality tätig. Unzählige Beratungsmandate und Projekte in der nationalen und internationalen Hospitality runden seine umfassenden und fundierten Erfahrungen ab. Seine berufliche Laufbahn führt Ihn vom kleinen IT Unternehmen bis hin zum internationalen Großkonzern. Auf diesem Weg konnte er sich in diversen Managementaufgaben auf Geschäftsleitungsebene erfolgreich unter Beweis stellen.

Diego Rebecca, Lateinamerika

Diego Rebecca arbeitet seit 20 Jahren in der IT-Branche und hat den POS-Markt in Lateinamerika in den letzten 10 Jahren aufgebaut. Er schloss sich TCPOS 2014 aus Buenos Aires, Argentinien an, um die Präsenz der Firma in der Region zu verstärken und zu erweitern. Diego hat einen Abschluss als Information Systems Engineer mit einem Master in Business Administration.

David Thomas, Nordamerika

David Thomas hat einen Bachelor Abschluss in Mathematik und Computerwissenschaft der Universität Waterloo. Er begann seine Karriere in einer führenden IT-Unternehmung als Software Betriebs- und Entwicklungsmanager. Dabei entwickelte und unterstützte er personalisierte POS Hardware und Softwarelösungen für einige der größten Retailer Nordamerikas. David kam im 2015 zu TCPOS als General Manager von TCPOS North America.

Jean-Luc Vargas, Frankreich

Jean-Luc Vargas war 2009 einer der Gründer der TCPOS France Filiale. Er hat 25 Jahre Erfahrung in der Verwaltung von Zahlungs- und Lager-Systemen und hat mit den größten Firmen in diesem Sektor gearbeitet.Heute ist TCPOS France in den bedeutenden Französischen Ketten vertreten.Jean-Luc verfügt über einen Abschluss mit BTS von der Hotelschule und eine Spezialisierung in Geschäftsführung und Projektleitung.

Awards

Membership “NetComm Suisse ecommerce association”

2016

Membership “Retail Solutions Providers Association”

2016

Allied Membership “National Restaurant Association”

2016

Membership “Toshiba Together Commerce Alliance Software Partner Plus”

2015

Certification “Microsoft gold partner”

2015

Gold certification “GoBD-Zertifizierung Audicon”

2015

Membership “BDV”

2015

Board of directors membership “Common Smart Card”

2015

Award “EMEA Key Customer Win” PAR Windsor Partner Roadshow

2014

Membership “Partner Tech Inner Circle”

2014

Soziale Unternehmensverantwortung (CSR)

EINFLUSS AUF DIE UMWELT

TCPOS ist sich des unschätzbaren Werts unserer Umwelt bewusst. Deshalb haben wir uns dazu verpflichtet, die Umwelt bei unserer Geschäftstätigkeit sowohl zu respektieren, als auch zu schützen. Wir setzen uns Richtlinien um sicherzustellen, dass wir unsere Nachhaltigkeitsziele unter Einhaltung unserer Qualitäts- uns Sicherheitsstandards erreichen. Wir schützen natürliche Ressourcen, indem wir die internen Führungsgrundsätze in jedem Bereich unseres operativen Betriebs anwenden. Dieser Ansatz reduziert die direkt in Zusammenhang mit unseren Aktivitäten und Produkten entstehenden Auswirkungen auf unsere Umwelt.

REKRUTIERUNG UND SCHULUNG

Wir sind davon überzeugt, dass unsere Mitarbeiter unseren Erfolg ausmachen. Deshalb wählen wir unsere Mitarbeiter sorgfältig aus – auf Basis Ihrer Persönlichkeit, ihrer Fähigkeiten und ihres Potenzials. Wir stellen Absolventen an und investieren in ihre Entwicklung, damit sie innerhalb unserer Firma wachsen können. Wir streben danach, unsere Mitarbeiter und ihre Skills mit Schulungen und Weiterbildungen zu fördern, um mit den Veränderungen im Arbeitsmarkt mithalten zu können.

SMART WORKING

Vertrauen, Flexibilität, Verantwortung und Innovation sind die Schlüsselwörter des «Smart Working»-Ansatzes mit dem TCPOS dem sich verändernden Arbeitsumfeld Rechnung trägt. In der Tat nutzen wir unsere Ressourcen wo immer möglich auf flexible und interaktive Weise, um die Produktivität zu steigern, die Kosten zu senken und das Teamwork zu stimulieren. All dies trägt positiv zu unserem Arbeitsumfeld bei und stellt die Identifikation mit unserem Unternehmen sicher. Die führt in vielen Fällen zu einer objektiv messbar höheren Produktivität der Mitarbeitenden.

PARTNERSCHAFT MIT UNIVERSITÄTEN

TCPOS arbeitet mit der Bicocca Universität von Mailand an einem Projekt mit 40 Studenten, die in acht Gruppen eingeteilt sind. In diesem Projekt gibt die Unternehmung Themen vor, zu denen die Studenten, in der Rolle des Beraters, Empfehlungen zur Optimierung erarbeiten. TCPOS belohnt das kreativste Projekt mit einem Tag der offenen Tür in der Firmenzentrale und ermöglichte die Teilnahme an einer Business Evaluation, die mit einigen Studenten in Form eines halbjährigen, bezahlten Praktikums durchgeführt wurde. Dank den Vorschlägen von Bicocca war es möglich, Ideen für die Realisierung der neuen TCPOS Webseite zu gewinnen.Als Teil unserer Förderung von Studenten mit der Firma TCPOS arbeiten wir mit einer Vielzahl von Bildungsinstitutionen zusammen, unter anderem mit der Universität SUPSI und der HTW in Chur.

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website.